Sie sind hier: Über uns
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Impressum


Einige Freunde von Karl Christian Klasen (1911-1945) taten sich 2001 zusammen, um für kommende Generationen Werk und Wissen um diesen viel zu jung verstorbenen Maler zu bewahren. Er erlag schwerer Verwundung als Feldwebel im Februar 1945 in Königsberg.

Entsprechend der Satzung der Karl Christian Klasen Gesellschaft e.V. erarbeiten wir ein Werkverzeichnis, welches seit November 2011 mit einem stets offenen Ende zur Verfügung steht. Ständig gibt es neue Hinweise auf einzelne Arbeiten Klasens, nachdem er damit bekannt und anfangs der 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts und vor allem in Privathand über bis zu 3 Generationen vererbt, auch in einigen Museen in Mecklenburg eingestellt und mit 140 Werken in der STIFTUNG MECKLENBURG in Ratzeburg bewahrt wurde. Diese 140 Arbeiten sind seit 2005 als Leihgabe zur ständigen Ausstellung in Kirchdorf – Insel Poel - im INSELMUSEUM zu sehen. Dort seit Ende 2008 auch weitere 130 Arbeiten des von unserer Gesellschaft erworbenen Nachlaß Klasens und seiner sehr früh verstorbenen Tochter Antje, einer talentierten Grafikerin.

Das INSELMUSEUM unterstützen wir finanziell mit seinen Bemühungen um stets anregende Ausstellungen – also als Museum und Galerie – sowie den Förderverein als Kurator in der Ausgestaltung des Museums und seiner Sammlungen. Das kommt nicht nur dem Werk Klasens, sondern auch der Insel Poel durch steigende Besucherzahlen zugute. Wir verwahren auch im Magazin des Museums Dauerleihgaben und Vermächtnisse wie Schenkungen an Werken aus privater Hand und sammeln zum Themenkreis Klasens auch Arbeiten von Künstlern der Region. Sie finden auf diesen Seiten weitere Hinweise auf unsere Gesellschaft und ihre Tätigkeit.

An dieser Stelle danken wir unserem Förderer, der NPZ-Norddeutschen Pflanzenzucht (Hans-Georg Lembke KG), für die allseitige Unterstützung unseres Projektes. Dieses Unternehmen hat einen traditionellen Standort in Malchow auf der Insel Poel und ist dem Lebenswerk unseres Künstlers sehr verbunden.

Abbildung: Seitenanfang -